Zahlung & Versand

handgefertigte Holzdachrinnen „Natur“

Fertige Holzdachrinne "Natur"

Schindelheimat Blog. Zurück Von Hand gefertigte Holzdachrinnen werden unter minimalem Einsatz von Maschinen hergestellt. Besonderheiten:  Längen in einem Stück bis 13,6 lfdm Feste Endstücke Maßhaltig auf der gesamten Länge Außen mit der Hand nachgehobelt rustikales Aussehen Querschnitt Holzdachrinne „Natur“ außen handgehobelt Auftrennen des Stammes mit der Kettensäge Seitliches begradigen des aufgetrennten Stamms Fertiger Holzdachrinnen Rohling […]

Fichten-Holzdachrinnen

Schindelheimat Blog. Zurück Fichten-Holzdachrinnen werden gesägt hergestellt. Sie gefallen durch ihre gleichmäßige Verarbeitungund gute Passform. Liefereinheiten in Stücke zu 4m, 5m, 6m, 7m und 8m. Die Verlängerung einzelner Stücke wird mit Hilfe von stirnseitig eingefrästem V2A-Rundblech sehr einfach macht. Gesägte Fichten-Holzdachrinnen werden in zwei Außendurchmessern gefertigt:  Typ: Außenmaß Innenmaß Längen: lfdm DW10 ca. 13 x […]

Lärchen-Holzdachrinnen

Schindelheimat Blog. Zurück Lärchen-Holzdachrinnen werden in gewünschter Länge, kommissionsbezogen hergestellt. Sie werden in drei Außendurchmessern gefertigt: Große Rinne: ca. 20 x 14cm (Innendurchmesser ca. 14cm)Mittlere Rinne: ca. 18 x 12cm (Innendurchmesser ca. 11cm)Kleine Rinne: ca. 14 x 10cm (Innendurchmesser ca. 8cm) Es stehen sieben verschiedene Formen von Auslaufköpfen zur Auswahl. Kontaktieren Sie uns Weitere Artikel

Wandverkleidung mit Holzschindeln

Schindelheimat Blog. Zurück Deckungstabelle für Holzschindeln nach DIN 68 119 (2019-04) für Fassaden Eine ausführliche Deckungstabelle finden Sie in unserem Schindelkatalog Hier finden Sie Verlegetipps für Wandverkleidungen Zum Shop Weitere Artikel

Dachdeckung Holzschindeln

Schindelheimat Blog. Zurück Deckungstabelle für Holzschindeln nach DIN 68 119 (2019-04) für Dächer Die Deckungstabelle für Dächer finden Sie in unserem Schindelkatalog. Hier finden Sie Verlegetipps für Dachdeckungen Seitliche Ansicht Schindeldeckung Traufe 3-lagig Wenn man 40cm-Schindellängen verlegt (Beispiel) 1. Lage ca. 20 cm lange Schindeln 2. Lage ca. 30 cm lange Schindeln 3. Lage ca. […]

Schindelformen

Schindelheimat Blog. Zurück Normal- oder Scharschindeln Die „Normal-“ oder auch „Scharschindel“, wird gespalten und im weiteren Arbeitsgang geputzt oder gleichdick gespalten (z.B. bei Zedernschindeln), oder keilförmig gesägt und ist am Fußende stumpf oder gefast („gespranzt“). Zierformen für Holzschindeln Zierformen gibt es vielfältig und sie folgen einer regional üblichen Fertigungsart. Rechteck gefast Segm. rund gefast Stutzeck […]

Alaska-Zedernschindeln

Schindelheimat Blog. Zurück Holzschindeln aus Alaska-Zedern gefallen durch gelbe Farbtöne, seidig glänzend fein strukturiertes Holz. Die Holzschindeln sind sehr zäh und werden wegen ihrer hohen Elastizitätauch im Bootsbau geschätzt. Holzschindeln aus Alaska-Zeder erhalten im Laufder Jahre durch Verwitterung eine besonders schöne gleichmäßige silbergraue Patina. Man sagt den Alaska-Zedernschindeln lange Haltbarkeit nach.Holzschindeln aus Alaska-Zeder sind daher […]

Rot-Zedernschindeln

Schindelheimat Blog. Zurück Rot-Zeder (thuja plicata) ist der deutsche Name dieser ganz besonderen Nadelholzart, die aus Kanada – British Columbia kommt. Geradschäftig, leicht konischen und astfreien Stämmen bis 25 Meter Länge. Ein leichtes Holz mit ausreichender Härte, mit guten Isoliereigenschaften, geringen Quell- und Schwindmaßen, überdurchschnittlichem Stehvermögen durch gleichmäßigen Wuchs und langer Lebensdauer. Rot-Zedern sind harzfrei, […]

Fichtenschindeln

Schindelheimat Blog. Zurück gelblich matt glänzend. Relativ gute Festigkeitseigenschaften. Hat sich seit Jahrhunderten als Wandverkleidung bestens bewährt. Fichtenschindeln werden gespalten und müssen in einem weiteren Arbeitsgang maschinell geputzt werden.  Üblicherweise sind die Schindellängen von 20, 25, 30, 40 am Fußende gefast bzw. „gespranzt“. Die Längen 60 und 70cm werden stumpf gekappt. Speziell im bayerischen und […]

Eichenschindeln

Schindelheimat Blog. Zurück Holzschindeln aus Eiche haben grau-hellbraune bis blassrosa Farbe. Schon die alten Römer haben für Dachdeckungen ihrerKohorten Kastelle am Limes Eichenschindeln hergestellt. So z.B. zu finden im ehemaligen Kastell von Bad Homburg vor der Höhe im Taunus. Es wurden hier Schindeln in einer Länge von 60 cm mit „Stutzecken“ hergestellt. So bezeugt durch […]